[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] 

SUPERHERO ACADEMY 2010
Berliner Festspiele Theatertreffen der Jugend

Nominiert unter der besten 20 Theaterproduktionen für Jugendliche der Berliner Festspiele – 32. Theatertreffen der Jugend 2011.

Superhero Academy - Das Finale - Mai 2012 Kampnagel

Superhero Academy - Eine Vorschau -März 2011/ Fleetstreet Theater

Superhero Academy - September 2011goldbekHaus/ Interkulturelles Festival eigenarten

Superhero Academy - The Beginning - Dezember 2010 Kampnagel

Eine yolanda gutiérrez & projects Produktion zusammen mit Kampnagel und der Stadtteilschule am Hafen (Standort Neustadt).

Die Handlungs-Spielräume für Jugendliche in der Erwachsenenwelt sind trotz vieler pädagogischer Konzepte extrem beschränkt. Die mexikanische Choreografin Yolanda Gutiérrez hat deswegen mit zwei Klassen des Darstellenden Spiels der Gesamtschule am Hafen (Standort Neustadt) eine SUPERHERO ACADEMY gegründet. Die Schüler haben eigene Helden erfunden, Kostüme gebastelt und Videos gedreht. Der Profi-Wrestler Karsten Kretschmer hat sie schwitzen lassen und sie im Ring trainiert. Nun tritt die jüngste Generation der Superhelden an, die Welt zu erobern! Mit diesem Projekt entstehen Aktionsräume für Jugendliche, in denen sie aktiv an einem Veränderungsprozess teilnehmen, auch wenn dieser sich zunächst nur auf die theatrale Realität bezieht.

The beginning-Kampnagel Dezember 2010

[Konzept und Leitung] Yolanda Gutiérrez
[Leitung Darstellendes Spiel Kurs] Melanie Hanszen
[Dramaturgie & Musik] Nadine Jessen
[Produktionsleitung] Daniel Veldhoen
[Coaching Wrestling] Karsten Kretschmer und Axel Dieter Jr.
[Coaching Schreibwerkstatt]Nadine Jessen und Anna Teuwen
[Video und Tanzcoaching] Yolanda Gutiérrez
[Videoschnitt] Yana Busyhina
[Ton Video] Tina Erösova
[Kostüme] Frauke Janssen und Yana Busyhina
[Moderation] Ali Kemal
Superhero Juniors sind
Hakuchino, 2Brüder, Hadegopoku, CJ, Fästro, Stony Mahony,Kit&Kat, und Kahraman.

SUPERHERO ACADEMY Projekt wurde durch die BpB, die BürgerStiftung Hamburg die Stiftung Maritim und TuSCH gefördert.

TuSCH Flyer 2010-2012 (PDF 4.863 KB)

Presse

Die größte deutsche Presseagentur DAPD brachte einen Artikel über die Zusammenarbeit von Karsten Kretschmer, Nadine Jessen und Yolanda Gutiérrez am 02. Dezember 2010.

Hier einen Ausschnitt:

...Seit rund einem Monat besuchen Kretschmer und Gutiérrez zweimal in der Woche die Gesamtschule am Hafen (Standort Neustadt). Die Schule gilt in Hamburg als Problemschule, spätestens seit im Mai dieses Jahres ein 16-jähriger Schüler der Schule mit seiner Jugendgang einen 18-Jährigen erstochen haben soll. Das Projekt "Superhero Academy" helfe den Jugendlichen, ihre Aggressionen abzubauen, sagt Kretschmer. "Am Anfang habe ich gezögert, aber mittlerweile bin ich richtig stolz auf die Jungs und Mädels." Am Freitag sollen die Jugendlichen das erste Mal auf Kampnagel zeigen, was sie gelernt haben...DAPD ©



 

Political Bodies / Yolanda Gutiérrez & Jens Dietrich

Political Body hat im Englischen eine doppelte Bedeutung. Als feststehender Begriff bezieht sich der Ausdruck auf eine politische Institution. Und wortwörtlich genommen geht es um das Politische des Körpers. Mit dem Projekt Political Bodies beabsichtigten wir die Bandbreite zwischen den beiden Lesarten sichtbar zu machen: Welche politische Rolle übernimmt der Körper in der Kunst, und wie wird aus einer künstlerischen Bewegung eine politische.

Die ersten Ideen für die Tanzperformance Political Bodies entstanden, als Yolanda Gutiérrez 2012 eine Künstlerresidenz an der Ecole des Sables in Toubab Dialaw machte und mit Tänzern aus der Hip-Hop-Szene Dakars in Kontakt kam.

Aufführung Kampnagel, Hamburg
Jennifer Beck, spex

Erschienen im März 2016
ISBN 978-3-938218-80-8

Herausgegeben von Yolanda Gutiérrez & Jens Dietrich

Kostenlos gegen mit 1,55 € frankierte Versandtasche an:

Bitte schreiben Sie eine Email an
mail@yolandagutierrez.de