Home   News   Tanz-Theater   Video   Archiv   Über mich   Downloads   Links   Kontakt   
DER KÖRPER AM ENDE DER ZEIT
URBAN BODIES PROJECT
THERE IS NO WORD FOR FUTURE IN SWAHILI
POP-UP Mexican Klub
THE FAKE EMPIRE
POLITICAL BODIES
DEAD DANCE ZONE
Axel & Axel - die dritte Runde-
Mexican Spirit Vol.1
Axel & Axel -die zweite Runde-
DANZAFUTURA II
Romeo in Julias Revier
Axel & Axel
Romeo vs. Romeo
DANZAFUTURA
SUPERHERO
SUPERHERO ACADEMY
The Wrestler & The Dancer
-reloaded-

The Wrestler & The Dancer
my dance room 2010
my dance room 2009
about lucha libre
my dance room

Foto: Nicholas Calv

[1] [2] [3] [4] [5]

MWILI MWISHO WA NYAKATI
Der Swahili-Name bedeutet "Der Körper am Ende der Zeit". Zusammen mit sechs jungen Tänzern aus Dar es Salaam entwickelte die deutsch-mexikanische Choreografin Yolanda Gutiérrez ein Tanzstück, basierend auf einer Untersuchung darüber, wie der Körper in Zukunft agieren und sich weiterentwickeln wird. Wie schnell werden wir uns bewegen? Wie werden wir kommunizieren und wie Technologie uns beeinflussen wird?

[Konzept-Choreographie] Yolanda Gutiérrez
[Kostüm] Jocktan Makeke
[Musik] Großbrüder
[Tanz / Choreographie] Halima Abdallah, Thadi Alawi, Doto Emmanuely, Catherine John,Samuel Japhet, Joseph Kumeza

Gefördert durch Goethe-Institut und Ministerium für Kultur und Medien.
Produziert von ASEDEVA und yolanda gutiérrez & projects.